Technikwoche Klettern Finale "2plus!"

Sonntag
08.10.2017  -  
Samstag
14.10.2017

Ausbildung

Klettern

Ausland

7 Tages-Tour

min. 2 / max. 8

Hotel

Fr.  1'295.00 / Person

Buchung zu kurzfristig

» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Finale ist schlicht das Klettereldorado. Der kompakte und steile Fels eignet sich hervorragend, um an der Sturzgrenze zu klettern. Diese Woche richtet sich an Teilnehmer, die regelmässig klettern und motiviert sind, die persönliche Leistungsgrenze nach oben zu verschieben.

Kursinhalt Individuelle Kletteranalyse mittels Video, persönliche Standortbestimmung, festlegen des individuellen Trainingsprogramms mit den entsprechenden Kernthemen, Trainingslehre, individuelles Coaching.
Kursziel Klettern von Routen im projektierten Schwierigkeitsgrad 6a-6c. Leistungssteigerung durch gezielte Anwendung der erarbeiteten Kernthemen.

1.Tag Anreise  nach Finale Ligure. 2.-6.Tag Klettertraining in verschiedenen Klettergebieten in Finale und Oltre Finale. 7.Tag Heimreise am Nachmittag.




Programmbeschreibung:


Höhenfieber heisst Dich an der Küste Liguriens in Finale Ligure willkommen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Dir eines der abwechslungsreichsten Klettergebiete Europas zu entdecken. Dieses liegt gut fünf Autostunden entfernt zwischen den bekannten Städten Savona und Ventimiglia. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, die folgenden Infos durchzulesen.
Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter , Rubrik „“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Kursablauf
1.Tag Von unserem Treffpunkt reisen wir gemeinsam  nach Finale Ligure an. Wir werden am späteren Nachmittag eintreffen. Nachdem wir uns im Hotel eingerichtet haben bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel und ja nach Temperatur auch für ein erfrischendes Bad im Meer. Ebenfalls wird unser Bergführer mit dir gemeinsam das Wochenprogramm besprechen.

2.-6.Tag Wie bei allen unseren Projektkursen arbeiten wir Tag für Tag an einem Kernthema im Zusammenhang mit der Kletterleistung. Dieses wird am Morgen nach dem Frühstück in der Theorie vorgestellt. Die praktischen Übungen und Anwendungen erfolgen danach in einem der Klettergebiete.

Die Klettergebiete Finales liegen in diversen Seitentälern, die sich fächerförmig ins Landesinnere verzweigen. Eine kurze Fahrt bringt uns jeweils zum Ausgangspunkt der Pfade, die durch Olivenhaine und Steineichenwälder zu den Kletterfelsen führen. Herrlich löcherige Steilplatten am Bric Scimarco und am Monte Sordo, die klassischen Linien am Rocca di Corno, das stille Tal von Rian Cornei mit der einmaligen Falesia del Silenzio oder aber auch eine ultraklassische Kletterei am Monte Cucco oder am Superpanzero.

Daneben sind auch zahlreiche neue Gebiete im Hinterland von Albegna erschlossen worden. Diese ca. 20-25 Kilometer westlich liegenden Felsmassive sind unter der Bezeichnung "Oltre Finale" mittlerweile auch bestens bekannt. Klingende Namen wie Terminal, Castelbianco, Mezzaluna oder Red Up lassen die Herzen höher schlagen. Da lohnt sich die etwas weitere Anfahrt in eines dieser Gebiete auf jeden Fall. Das Abendessen nehmen wir jeweils in einem Restaurant der Umgebung ein.

7.Tag Ob am Morgen des 7.Tages noch ein Bad im Meer oder ein letzter Versuch im Rotpunktprojekt auf dem Programm steht, wird die Gruppe selber entscheiden. Die Rückreise erfolgt ab ca. 13 Uhr.

Kursinhalt
- Kletter- und Sicherungstechnik perfektionieren
- Planung eines Klettertages
- Material kennen und anwenden (weitere Sicherungsgeräte)
- Einführung in die erweiterte Trainingslehre (Periodisierung)
- Stürzen trainieren und Schwelle der Angst anheben
- Taktik und Strategien des Rotpunktkletterns
- Taktik und Strategien des Onsight-Kletterns
- Auf ein Leistungsziel hin arbeiten können
Kursziel Klettern einer Route im vorgesehenen Schwierigkeitsgrad. Die Leistungssteigerung wird mit der gezielten Anwendung der erarbeiteten Themen erreicht.
Wir empfehlen Dir sehr, im Vorfeld dieser Projektwoche das Klettertraining so zu gestalten, dass Du in der Halle Routen des Schwierigkeitsgrades 6a problemlos klettern kannst.

Unterkunft
Wir übernachten im traumhaft über der Küste gelegenen Hotel Gioiosa** im Doppelzimmer mit DU/WC. Hier wirst Du von der Morgensonne geweckt und von der herzensguten Wirtin mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnt. Das Abendessen nehmen wir jeweils in einem Restaurant unserer Wahl ein.

Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Dich um 10:10 Uhr in Bern, Bahnhof, beim Kurzparking im Bahnhof Bern. Fahrplanwechsel vorbehalten.
Wo befindet sich das Kurzparking: Von der Bahn kommend im Untergeschoss zur Halle mit Anzeigetafel und SBB Treffpunkt. Benütze den Lift hinter dem SBB Info Point (bei der Mc Clean Toilette) bis «Vorfahrt».

Anreise/Bahnbillet
Von Deinem Wohnort nach Bern und wieder zurück.

Reise Finale - retour
Wir organisieren die Weiterreise ab Treffpunkt in Bern nach Finale und zurück mit einem Mietbus. Falls du nicht mit uns reisen kannst, gibst du dies bitte gleich bei deiner Buchung bekannt.
Bitte beachte, dass aus organisatorischen Gründen bei kurzfristigen Abmeldungen für die gemeinsame An- und Rückreise (2 Wochen oder weniger vor Beginn der Kletterferien)  die Fahrkostenbeteiligung trotzdem fällig wird. Wir buchen die Mietautos verbindlich und können in der Regel nicht mehr kurzfristig vom Vertrag zurücktreten.
Fährt die Mehrheit der Teilnehmer mit dem eignen Auto ins Kursgebiet, versuchen wir die An-und Rückreise, sowie die Fahrten vor Ort mit den Privatfahrzeugen zu organisieren. Dies natürlich gegen eine entsprechende Fahrkostenbeteiligung aller Mitfahrer.

Zusatzkosten
Die Fahrkostenbeteiligung für die Fahrt von Bern nach Finale und zurück inklusive Benzin und Autobahngebühren beträgt ca. EU 180-200 (CHF 200-220), je nach Anzahl Teilnehmer. Aus organisatorischen Gründen bitten wir dich, den Betrag nach Möglichkeit gleich in Euro für den Bergführer bereitzuhalten.
Getränke tagsüber und am Abend, Abendessen und Zwischenverpflegung sind im Kurspreis nicht inbegriffen. Für ein einfaches Abendessen reichen in der Regel 20 Euro.


Wir informieren Dich wie folgt über die : bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter , Rubrik „“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).
Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.





Anforderungen:

Halle: 6a, Fels: 5c, Vorstieg: ja

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 1'295.00

Im Preis inbegriffen sind:
2-8 Gäste pro Bergführer
6 Nächte im DZ, 6x Frühstück, Kursunterlagen, Gruppenmaterial.

Treffpunkt

Bern, Bahnhof, 10:10 Uhr

Anbieter

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising