Hochtour Weissmies, Allalinhorn und Nadelhorn

Montag
09.07.2018  -  
Freitag
13.07.2018

Tour

Bergtouren

Wallis

5 Tages-Tour

Stufe 1

min. 3 / max. 3

Hütte

Fr.  1'790.00 / Person

» jetzt buchen ...» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Hoch über dem Walliser Saastal thronen einige gut zugängliche Viertausender. Auf unserer vielseitigen Rundtour besuchen wir drei stolze Vertreter der Viertausendergilde. Zu den Höhepunkten zählen die Überschreitung des Weissmies und der Klettersteig zur hoch gelegenen Mischabelhütte.

1.Tag Anreise Saas Almagell, Aufstieg Almagellerhütte (2894m). 2.Tag Überschreitung Weissmies (4017m) zur Hohsaashütte (3140m). 3.Tag Über den Hohlaubgrat zum Allalinhorn (4027m). 4.Tag Anstieg Mischabelhütte (3335m). 5.Tag Abschlusstour Nadelhorn (4327m), Heimreise ab Saas Fee.


Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Saastal willkommen. Sehr variantenreich besteigen wir auf interessanten Routen in Schnee, Eis und Fels drei der technisch eher einfachen Viertausender. Zur optimalen Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1. Tag Vom Treffpunkt in Saas Almagell (1670m) führt ein wunderschön angelegter Weg zur Almagellerhütte (2894m) empor. Anfangs durch lauschige Lärchenwälder und später entlang des Almageller Bachs nähern wir uns Schritt für Schritt einer faszinierenden Hochgebirgswelt. Im oberen Teil des Anstiegs lassen sich oft junge Steinböcke beim fröhlichen Umhertollen beobachten.
Aufstieg 1220Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

2. Tag Schon früh morgens machen wir uns auf den Weg zum Zwischenbergpass (3268m), ein alter Schmugglerweg aus vergangenen Zeiten. Über Firnfelder gelangen wir zum gut gestuften Südgrat, der in angenehmer Kletterei zum Vorgipfel des Weissmies (4017m) führt. Eine letzte schmale Firnpassage leitet zu diesem Gipfel mit herrlichem Ausblick. Bei guten Bedingungen ist es sogar möglich, die glitzernden Dächer von Mailand zu sehen. Wir steigen über den Triftgletscher zum Gasthaus Hohsaas (3140m) ab und schweben danach mit der Kabinenbahn mühelos nach Saas Grund hinab. Mit dem Postauto erreichen wir das Gletscherdorf Saas Fee.
Aufstieg 1160Hm, Abstieg 910Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6.5 Std.

3. Tag Von unserem Treffpunkt aus wandern wir durch das Dorf zur Talstation der Felskinnbahnen und fahren bequem zur Station Stollenloch hinauf. Über den oberen Teil des Hohlaubgletschers steigen wir vor eindrucksvoller Kulisse über den zuletzt etwas steileren Hohlaubgrat zum markant geformten Allalinhorn (4027m) hoch. Der Ausblick auf die Kette der umliegenden Viertausender ist schlichtweg grandios.
Aufstieg 850Hm, Abstieg 600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

4. Tag Nach dem Frühstück brechen wir gut erholt in Richtung Mischabelhütte (3335m) auf. Ein gut angelegter Weg führt im Zick-Zack in Richtung Distelhorn empor. Auf ca. 2700m Höhe beginnt ein neu eingerichter Klettersteig, der über einen Felssporn zur Hütte hinauf führt. Mit Drahtkabeln und Leitern optimal gerüstet, macht das Kraxeln hier extraviel Spass. Das Ziel, die Mischabelhütte, liegt wie ein Adlerhorst hoch über dem Tal. In der Nachmittagssonne genießen wir den Ausblick auf die umliegenden Viertausender, darunter der soeben bestiegenen Weissmies auf der gegenüberliegenden Talseite.
Aufstieg 1550Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.
5. Tag Früh morgens machen wir uns zum Nadelhorn (4327m) auf. Die Route führt zuerst über einen kleinen Felssporn hoch, bevor ein weites Gletscherbecken zum Windjoch leitet. Über den morgens besonnten Nordostgrat steigen wir nun gleichmäßig höher und erreichen zuletzt unschwierig über Felsen den Gipfel in einfacher Kletterei. Der Ausblick über die Walliser Viertausender macht sprachlos: Das 360 Grad Panorama zeigt eine Parade der schönsten Berge der Schweiz. Der Abstieg entlang der Aufstiegsroute bringt uns rasch zur Hütte zurück. Nach einer wohlverdienten Pause legen wir frisch gestärkt den zweiten Teil zur Hannig Alp zurück.
Aufstieg 1050Hm, Abstieg 2100Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7.5 Std.

Unterkunft
Auf der Almagellerhütte und Mischabelhütte, beide SAC, übernachten wir im Mehrbettzimmer mit Decken, im Hotel Britannia im Doppelzimmer mit DU/WC.

Treffpunkt
Unser Bergführer wird Sie um 12:07 Uhr an der Post in Saas Almagell erwarten.

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort nach Saas Almagell und ab Saas Fee wieder zurück.

Zusatzkosten
Für die Bahnfahrten muss mit Kosten von ca. CHF 60.- gerechnet werden.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root-Luzern,

Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Stufe 1

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 1'790.00

Im Preis inbegriffen sind:
3 Gäste pro Bergführer
2 Nächte im Mehrbettzimmer, 2 Nächte im DZ , 4x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Saas Almagell, 12:07 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising