Hochtour Piz Kesch 3418m

Samstag
14.07.2018  -  
Sonntag
15.07.2018

Tour

Bergtouren

Graubünden

Zweitagestour

Stufe 1

min. 3 / max. 4

Hütte

Fr.  645.00 / Person

» jetzt buchen ...» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Für die Besteigung des Piz Kesch wählen wir die interessante Variante aus dem Engadin nach Bergün. Eine spannende Wochenendhochtour auf den höchsten Berg der Albula-Alpen.

1. Tag Anreise nach Madulain und Aufstieg zur Chamona d’Es-cha (2593m). 2. Tag Über die Porta d’Es-cha und durch die felsige Ostflanke des Piz Kesch (3418m) erreichen wir den Gipfel. Der Abstieg führt uns vorbei an der Keschhütte ins Val Tuors. Die Heimreise erfolgt ab Bergün.


Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Grenzgebiet zwischen Mittelbünden und dem Engadin willkommen. Wir freuen uns , zusammen mit Ihnen diesen Winkel zu entdecken. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1.Tag  Von unserem Treffpunkt aus steigen wir gemütlich zur Es-cha Hütte empor. Zuerst über Alpweiden und entlang lauschiger Lärchenwälder mündet der Weg auf einen breiten Rücken, der das Val d’Es-cha vom Val Müra trennt. Die Unterkunft selbst liegt sehr romantisch und bietet einen tollen Ausblick auf die gegenüber liegenden Gipfel der Bergkette, die das Unterengadin vom Südtirol trennen.
Aufstieg 900Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.
2.Tag Mit dem ersten Morgenlicht werden wir auf einem guten Pfad zur Porta d’Es-cha aufsteigen. Dieser mit Ketten gesicherte Übergang ermöglicht es uns, problemlos den Porchabella Gletscher zu betreten. Über das flach geneigte Eisfeld wandern wir zum Fuss der felsigen Ostflanke des Piz Kesch. Die abwechslungsreiche Kletterei am Seil unseres Bergführers zum Gipfel macht Spass und betont den leicht alpinen Charakter dieser Besteigung. Der Ausblick auf die Bernina-Gruppe, das Ortler-Massiv und die Berge der Silvretta ist phänomenal. Der Abstieg folgt bis zur Porta d’Es-cha der bekannten Route. Bei der Keschhütte rasten wir ein Weilchen, bevor es auf dem Hüttenweg ins Val Tuors hinab geht. Die letzten Kilometer lassen wir uns mit einem Taxibus nach Bergün transportieren.
Aufstieg 900Hm, Abstieg 1600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6.5 Std.

Unterkunft
Die urgemütliche Es-cha Hütte SAC. Wir übernachten im Lager mit Decken.

Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Sie um 11:29 Uhr in Madulain am Bahnhof. Fahrplanwechsel vorbehalten.

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort nach Madulain und ab Bergün wieder zurück.

Zusatzkosten
Für Alpentaxi am 2.Tag von Chants nach Bergün ca. CHF 15.-.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root-Luzern,
Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Stufe 1

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 645.00

Im Preis inbegriffen sind:
3-4 Gäste pro Bergführer
1 Nacht im Mehrbettzimmer, 1x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Madulain, 11:29 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising