Gletschertrekking Monte-Rosa-Hütte

Samstag
07.07.2018  -  
Sonntag
08.07.2018

Tour

Bergtouren

Wallis

Zweitagestour

Stufe Starter

min. 5 / max. 10

Hütte

Fr.  375.00 / Person

» jetzt buchen ...» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Dieses Trekking führt zu einem der modernsten Refugien im Alpenraum. Dessen Bau gilt mittlerweile als Meilenstein in der Hüttengeschichte. Diese Komfort-Bergunterkunft erhöht die ohnehin sehr attraktive Gegend zusätzlich. Erleben Sie einige der höchsten Gipfel der Alpen sowie die Gletscherwelt hautnah.

1.Tag Anreise nach Zermatt. Fahrt mit der Gornergratbahn zur Station Roten Boden. Wanderung zum Gornergletscher und über diesen zur Monte-Rosahütte (2883m). 2.Tag Eindrückliche Wanderung über den Gornergletscher und in grossartiger Umgebung zur Station Furi oberhalb Zermatt. Mit der Seilbahn nach Zermatt.


Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Monte-Rosa-Massiv, dem zweithöchsten Gebirgsstock der Alpen willkommen. Dieses ist stark vergletschert und bietet den idealen Rahmen für dieses Trekking. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diese faszinierende Hochgebirgswelt zu entdecken. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1.Tag Anreise nach Zermatt. Wir fahren mit der schönen Gornergratbahn zur Station Roten Boden. Hier beginnt das Abenteuer Monte Rosa mit der Wanderung zum Gornergletscher auf einem gut ausgebauten Weg, der sich dem Hang entlang zum Gletscherrand schlängelt. Hier rüsten wir uns mit den Steigeisen und den Anseilgurten aus und suchen uns den Weg über den zerfurchten Eisstrom. Zur hoch über dem Eis thronenden Monte-Rosa-Hütte (2883m) folgen wir dem neuen Hüttenweg über Blockgelände. Von der Hütte aus geniessen wir den Anblick der verschiedenen Gletscherströme, die sich aus verschieden Richtungen hinabschlängeln.
Aufstieg 400Hm, Abstieg 330Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

2.Tag Auf der ortografisch rechten Seite des Gletschers wandern wir bis kurz vor das Gletscherende (Gletscherzunge). Entlang riesiger Gletscherseen, den sogenannten Entonnoirs, wandern wir auf dem riesigen Eisstrom abwärts.  Auf keinem anderen Alpengletscher erreichen diese Eiswannen solche Ausmasse wie auf dem Gornergletscher. Die Route folgt der nördlichen Mittelmoräne des Gletschers. Auf dieser wunderschönen Wanderung entdecken Sie Gletschertische, Gletscherseen, Gletscherbäche und Moränen. Zuerst auf guten Wegspuren und danach auf Wanderwegen erreichen wir anschliessend den eindrücklichen Gletschergarten und die Seilbahnstaton Furi. Mit der Seilbahn schweben wir darauf nach Zermatt hinunter.

Bei ungünstigen Verhältnissen besteht die Möglichkeit auf dem bekannten Weg zurück zum Roten Boden zu wandern. Hier folgen wir dem Wanderweg zum Gagenhaupt und, das Matterhorn immer vor uns,  weiter durch den Gletschergarten zur Station Furi.
Aufstieg 150Hm, Abstieg 1150Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6 Std.
Hinweis zu den Anforderungen
Trittsicherheit in Geröllgelände (Bereich T3 der SAC-Wanderskala) ist für diese Tour notwendig. Die klettersteigähnlichen Passagen und Leitern (T4) können vom Bergführer gesichert werden. Wir empfehlen Ihnen, hierzu unseren Beschrieb zu dieser Tour monterosa-trekking.ch anzusehen.

Unterkunft
Monte-Rosa-Hütte SAC. Diese Unterkunft entspricht einem sehr guten Standard und bietet einigen Komfort und viel zum Anschauen. Wir übernachten im Lager mit Decken.
Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Sie um 10:14 Uhr in Zermatt am Bahnhof.

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort zur Station Roten Boden am Gorner Grat und ab Zermatt wieder zurück.

Zusatznacht in Zermatt
Für eine Zusatznacht in Zermatt empfehlen wir Ihnen das Hotel Sarazena in der Nähe des Bahnhofs. Informationen finden Sie unter www.hotel-sarazena.ch
Zusatzkosten
Für die Fahrt mit der Bergbahn von Furi nach Zermatt muss mit CHF 5.- (Halbtax) gerechnet werden.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root-Luzern,
Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Stufe Starter

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 375.00

Im Preis inbegriffen sind:
5-10 Gäste pro Bergführer
1 Nacht im Mehrbettzimmer, 1x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Zermatt, 10:14 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising