Hochtour Allalinhorn 4027m, Weissmies 4023m

Samstag
30.06.2018  -  
Sonntag
01.07.2018

Tour

Bergtouren

Wallis

Zweitagestour

Stufe 1

min. 3 / max. 3

Hütte

Fr.  725.00 / Person

» jetzt buchen ...» Anbieter kontaktieren

Beschreibung



Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie auf den Gletscherbergen rund um Saas Fee willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diesen abwechslungsreichen Winkel zu entdecken. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1. Tag Von unserem Treffpunkt aus wandern wir durch das Dorf zur Talstation der Felskinnbahnen und lassen uns bequem mit den Seilbahnen und der Metro Alpin-Standseilbahn nach Mittelallalin hochfahren. Über den oberen Teil des Feegletschers, vorbei an eindrücklichen Spaltenzonen steigen wir unschwierig in flachem Gelände zum Feejoch auf. Unsere Spur zieht sich nun entlang der Westflanke und das letzte Stück horizontal auf dem Südgrat zum schönen Allalinhorn hoch. Der Ausblick auf die unzähligen Viertausender ist schlichtweg grandios. Wir steigen auf dem gleichen Weg nach Mittelallalin ab und fahren mit den Bergbahnen wieder nach Saas Fee zurück. Der Postautotransfer führt uns nach Saas Grund zur Talstation der Seilbahnen Hohsaas. Mit diesen schweben wir wiederum mühelos zu unserer Unterkunft Gasthaus Hohsaas empor.
Aufstieg 570Hm, Abstieg 570Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

2. Tag Früh am Morgen, in der Dämmerung machen wir uns erneut auf, einen weiteren schönen Gipfel zu erklimmen. Ein abwechslungsreicher Anstieg über den Triftgletscher führt zum Teil im Zickzack durch einen Eisabbruch und folgt im oberen Teil der Route dem stimmigen Westgrat, der sich oft malerisch im milden Morgenlicht präsentiert. Wiederum erwartet uns bei gutem Wetter eine phantastische Aussicht. Besonders eindrücklich präsentiert sich die Mischabelgruppe auf der gegenüberliegenden Talseite. Bei ganz klaren Sichtverhältnissen ist es möglich, die Oberitalienischen Seen zu sehen und manchmal glänzen da noch ganz in der Ferne die Dächer von Mailand. Der Abstieg führt auf der gleichen Route zurück nach Hohsaas und mit der Seilbahn wieder hinab ins Tal.
Aufstieg 950Hm, Abstieg 950Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

Unterkunft
Berggasthaus Hohsaas. Wir übernachten im Lager mit Duvets.

Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Sie um 07:54 Uhr in Saas Fee, Busterminal . Fahrplanwechsel vorbehalten.

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort nach Saas Fee und wieder zurück. Sie können davon ausgehen, dass Sie mit den ÖV schon am Vorabend anreisen müssen.

Zusatzkosten
Für die Bergbahnen muss mit Zusatzkosten von rund CHF 60.00 gerechnet werden.
Verschiedenes
Für die Übernachtung in Saas Fee empfehlen wir Ihnen das Hotel Britannia, 027 958 60 00 (gut und günstig).

Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Stufe 1

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 725.00

Im Preis inbegriffen sind:
3 Gäste pro Bergführer
1 Nacht im Mehrbettzimmer, 1x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Saas Fee, Busterminal, 07:54 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising