5 leichte 4000er im Monte-Rosa-Massiv

Montag
02.07.2018  -  
Freitag
06.07.2018

Tour

Bergtouren

Wallis

5 Tages-Tour

min. 3 / max. 5

Hütte

Fr.  1'365.00 / Person

» jetzt buchen ...» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Während dieser Tourenwoche für Einsteiger erlebst Du eine grossartige Rundtour in der einmaligen Gletscherwelt des Monte-Rosa-Massivs. Diese Route ist auch unter dem Namen "Spaghettitour" auf verschiedenen Varianten bekannt. Über Firn und Eis besteigst Du dabei einige sehr schöne Viertausender, unter anderem den vierthöchsten Gipfel der Schweiz: die Signalkuppe. Ein Erlebnis der Extraklasse bildet die Übernachtung auf der Signalkuppe in der höchst gelegenen Hütte der Alpen - dem Rifugio Margherita - mit atemberaubendem Blick auf die Poebene.

1.Tag Anreise nach Zermatt. Übernachtung auf der Gandegghütte 3030m. 2.Tag Fahrt aufs Klein Matterhorn 3817m und Aufstieg zum Breithorn 4164m. Abstieg zum Rifugio Mezzalama 3004m. 3.Tag Abstieg nach Piano Resy 2072m und über den Colle di Bettaforca ins Val Gressoney und weiter zum Rifugio Mantova 3401m. 4.Tag Königsetappe: eindrücklicher Gletscheraufstieg über Pyramide Vincent 4215m, Balmenhorn 4167m und Ludwigshöhe 4341m auf die Signalkuppe 4554m, wo sich das Rifugio Margherita befindet. 5.Tag Abschlusstour über den Grenzgletscher nach Rotenboden 2815m. Heimreise ab Zermatt.




Programmbeschreibung:


Höhenfieber freut sich darauf, mit Dir zusammen das zweithöchste Gebirgsmassiv der Alpen zu entdecken. Für Deine optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Dich, folgende Informationen durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Deiner Tour zu lesen. Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Du informierst Dich unter , Rubrik „“. (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1.Tag Von unserem Treffpunkt zur Seilbahnstation. Fahrt nach Trockener Steg 2939m. Kurze Wanderung zur Gandegghütte 3030m. Diese Nacht auf 3000m ist wichtig für unsere Höhenakklimatisation.
Aufstieg 100Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 0.5 Std.
2.Tag Abstieg zum Trockenen Steg und mit Seilbahn aufs Klein Matterhorn 3817m. Aufstieg zum Breithorn 4164m. Abstieg zum Rifugio Mezzalama 3004m hoch über dem Valle d’Ayas.
Aufstieg 500Hm, Abstieg 1300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.
3.Tag Abstieg nach Piano Resy 2072m und Aufstieg zum Sessellift auf 2300m. Mit den Sesselliften und Seilbahnen über den Colle di Bettaforca ins Val Gressoney und weiter zur Punta Indren 3260m. Kurze Gletscherquerung zum Rifugio Mantova 3401m.
Aufstieg 420Hm (ev. 800Hm, wenn 1.Sessellift nicht fährt), Abstieg 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

4.Tag Besteigung der Vincent Pyramide 4215m, des Balmenhorns 4167m, der Ludwigshöhe 4341m und der Signalkuppe 4554m, auf der sich die höchst gelegene Berghütte der Alpen befindet, das Rifugio Margherita.
Aufstieg 1450Hm, Abstieg 300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7 Std.
5.Tag Abschlusstour über den Grenzgletscher zur neuen Monte-Rosa-Hütte und weiter nach Rotenboden 2815m. Mit der Gornergratbahn nach Zermatt.
Aufstieg 350Hm, Abstieg 2050Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5.5 Std.

Hinweis zu den Anforderungen
Diese Tour findet in grosser Höhe statt (beachte auch den Punkt 'Frühere Anreise'). Technisch gesehen ist sie nicht schwierig, aber die konditionellen Anforderungen sind nicht zu unterschätzen. Zur optimalen Vorbereitung empfehlen wir Dir, spätestens zwei Monate vor der Tour regelmässig Deine Ausdauer zu trainieren, sei dies mit Joggen, Radfahren oder Bergwandern mit Rucksack.

Unterkunft
Wir übernachten in der Gandegghütte (Tel. 079 607 88 68) und im Rifugio Mezzalama CAI (Tel. 0039 0125 30 72 26), dem Rifugio Mantova (Tel. 0039 0163 78150) sowie dem bekannten Rifugio Margherita CAI (Tel. 0039 0163 91039) im Touristenlager mit Wolldecken.

Zwischenverpflegung
Achte auf einen leichten Rucksack. Zusätzliche Zwischenverpflegung kann auf den Hütten und am 3. Tag in Stafal dazugekauft werden.
Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Dich um 14:14 Uhr am Bahnhof Zermatt beim Kiosk. Fahrplanwechsel vorbehalten.

Anreise/Bahnbillet
Von Deinem Wohnort nach Zermatt und zurück. Autofahrer parken ihr Fahrzeug in Täsch im Parkhaus.

Zusatzkosten
Für die Bergbahnen ca. CHF 120.- (Basis Halbtaxabo, Stand 2014).

Frühere Anreise
Wir empfehlen Dir, zur Akklimatisation ein oder zwei Tage früher anzureisen und in der Umgebung Zermatt eine bis zwei Wanderungen zu unternehmen. Übernachtungsmöglichkeit beispielsweise in der Jugendherberge Zermatt (Tel. 027 967 23 20) oder im Hotel Fluhalp (Tel. 027 967 25 97).


Wir informieren Dich wie folgt über die : bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Dir dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Deine Mailadresse oder Du informierst Dich unter , Rubrik „“ (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungs-bestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Dir per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.




Anforderungen:

leicht

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 1'365.00

Im Preis inbegriffen sind:
3-5 Gäste pro Bergführer
4 Nächte im Lager, 4x Halbpension, Tourentee

Treffpunkt

Zermatt, 14:14 Uhr

Anbieter

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising