Skitouren Gran Paradiso und Monte Rosa

Samstag
24.03.2018  -  
Mittwoch
28.03.2018

Tour

Skitouren

Wallis

4 Tages-Tour

Stufe 2

min. 4 / max. 6

Hütte

Fr.  1'435.00 / Person

Buchung zu kurzfristig

» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

Auf zum Viertausendersammeln an der Alpensüdseite! Fünf Tage lang picken wir die Rosinen aus dem Gran Paradiso- und Monte Rosa-Massiv. Dabei freuen wir uns täglich über die gute Küche der italienischen Hütten und ein grandioses Westalpenambiente.


1.Tag Gemeinsame Anreise von Martigny nach Le Terré im Val Savarenche, Aufstieg zum Rifugio Chabod (2710m). 2.Tag Gipfeltour zum Gran Paradiso (4061m) und Abfahrt ins Val Savarenche. Taxitransfer ins Val Gressoney, Hotelübernachtung. 3.Tag Mit der Seilbahn zur Punta Indren, Aufstieg zum Giordanispétz (4046m). Übernachtung in der Mantovahütte (3470m). 4.Tag Drei 4000er auf einen Streich! Vincent Pyramide, Ludwigshöhe, Balmenhorn. 5.Tag Aufstieg zur Signalkuppe (4554m), grandiose Abfahrt nach Furi/Zermatt (1867m), Heimreise am Nachmittag.


Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Nationalpark Gran Paradiso und im Monte Rosa-Massiv willkommen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam auf spannenden Routen aufzusteigen und genussvoll über Gletscher und Firnhänge ins Tal abzufahren. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1. Tag Anreise nach Martigny und gemeinsame Weiterreise nach Le Terré im Val Savarenche, Ausgangspunkt zum Rifugio Chabod (2710m) und Aufstieg zur Hütte.
Aufstieg 800Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.

2. Tag Mit der Stirnlampe starten wir im Dunkeln die erste Etappe zum Gletscherrand, folgen dann im ersten Morgenlicht der Spur zu den oberen Gletschermulden. Kurz vor dem Gipfelaufbau deponieren wir die Ski und kraxeln über den felsigen Südgrat zum höchsten Punkt des Gran Paradiso (4061m). Vom Gipfel mit der eisernen Madonna bietet sich ein genialer Rundblick auf benachbarte Riesen wie den Montblanc und das nächste Gipfelziel, das Monte-Rosa-Massiv. Hochmotiviert schwingen wir die kilometerlange Traumabfahrt zurück ins Val Savarenche. Per Taxibus erreichen wir Stafal im Val Gressoney und lassen uns im Hotel verwöhnen (Fahrzeit mit dem Taxi ca. 2h).
Aufstieg 1350Hm, Abfahrt 2100Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

3. Tag Für den heutigen 4000er müssen wir nicht ganz so früh aufstehen. Mit der Seilbahn geht es hoch hinauf zur Punta Indren (3272m). Über den gleichmässig ansteigenden Endregletscher spuren wir mit den Skis bis zum Gipfel des Giordanispétz (4046m). Von hier ist die Sicht in die Südflanken der Monte Rosa  besonders eindrücklich. Nach einer traumhaften Abfahrt bringt uns ein kurzer Gegenanstieg zur Mantovahütte (3470m).
Aufstieg 970Hm, Abfahrt 770Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

4. Tag Frühmorgens starten wir zum 4000er-Sammeln: Der Reihe nach klappern wir die Vincentpyramide (4215m), das Balmenhorn (4167m) und die Ludwigshöhe (4341m) ab. Zufrieden mit der heutigen Ausbeute belohnen wir uns auf der Mantovahütte mit bester italienischer Küche.
Aufstieg 1100Hm, Abstieg 70Hm, Abfahrt 1030Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

5. Tag Unser Ausgangspunkt liegt hoch. Trotzdem müssen wir weitere 1000 Höhenmeter zurücklegen, um die höchstgelegene Alpenhütte zu erreichen: Die Margherita-Hütte thront in 4554 Meter Höhe auf der Signalkuppe. Danach erwartet uns eine rekordmäßige Abfahrt über den Grenzgletscher hinunter ins Schweizer Zermatt – die Krönung eines einmaligen Gipfeltags.
Aufstieg 1130Hm, Abfahrt 2730Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

Unterkunft
Rifugio Chabod CAI, Hotel in Stafal, Rifugio Mantova

Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Sie um 09:15 Uhr in Martigny am Bahnhof.

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort nach Martigny und ab Zermatt wieder zurück. Autofahrer parken ihr Fahrzeug am besten in Visp (kostenpflichtig).

Zusatzkosten
Die Kosten für die Strecke Martigny-Le Terré und von Le Terré nach Stafal betragen bei 5 Gästen plus Bergführer ca. 90 Euro pro Person.
Für die Bergbahnen in Gressoney und Zermatt ist mit ca. 40 Euro zu rechnen.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root,
Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Einige Erfahrung - Stufe 2

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 1'435.00

Im Preis inbegriffen sind:
4-6 Gäste pro Bergführer
3 Nächte im Mehrbettzimmer, 1 Nacht im Doppelzimmer, 4x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Martigny, 09:15 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising