Skitour "Tour du Ciel"

Montag
09.04.2018  -  
Freitag
13.04.2018

Tour

Skitouren

Wallis

5 Tages-Tour

Stufe 2

min. 4 / max. 5

Hütte

Fr.  1'425.00 / Person

Buchung zu kurzfristig

» Anbieter kontaktieren

Beschreibung

"Tour du Ciel": dem Himmel nahe zwischen Zinal und St.Niklausen. Für diese kurze Strecke nehmen wir uns aber ausgiebig Zeit - es warten fünf erlebnisreiche Tage. Begleiten werden uns einsame Gipfel, geniale Abfahrten und gastliche Unterkünfte. Diese Haute Route durch das Herz der Walliser Alpen haben die Hüttenwarte der Region zusammengestellt – ein Gütesiegel. Wir haben diese Tour leicht angepasst und vermeiden die steilsten Passagen des Originales.

1.Tag Anreise nach Zinal und Aufstieg zur Cabane du Mountet (2886m). 2.Tag Begeisternde Gipfeltour zum Blanc de Moming (3651m). Faszinierende Gletscherabfahrt zur Cabane Arpitettaz (2786m). 3.Tag Im Banne des Weisshornes zur Schulter (3577m). Abfahrt über den Col du Milon und Aufstieg zur Tracuithütte (3256m). 4.Tag Gipfeltour zum Bishorn (4153m) und riesenlange Abfahrt über Turtmann- und Brunegggletscher zur Turtmannhütte (2519m). 5.Tag Begeisternde Abschlusstour über das Jungtaljoch zum Wasuhorn (3343m). Abfahrt durch das wilde Jungtal nach Jungu. Heimreise am Nachmittag.


Programmbeschreibung:
Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie auf einer der imposantesten Skirouten der Walliser Alpen willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diesen versteckten Winkel zwischen Rhone und Zermattertal zu entdecken. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.

Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Vorgesehener Tourenablauf
1.Tag Anreise nach Zinal und Aufstieg über den Glacier du Zinal zur Cabane du Mountet (2886m). Diese Unterkunft liegt oberhalb eines weiten Gletscherbeckens. Der Ausblick auf die Nordwände der mächtigen Gipfel von Dent Blanche und Ober Gabelhorn sowie den gezackten Nordgrat des Zinalrothorns ist einmalig schön.
Aufstieg 1270Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

2.Tag In einem weiten Bogen nach Westen steigen wir zum Südgrat des Blanc de Moming (3651m) hoch. Mit aufgebundenen Skiern und den Steigeisen an den Schuhen folgen wir der markanten Schneide unschwierig zum Gipfel. Hier oben ist grosses Kino angesagt. Neben den bereits bekannten Gipfeln zieht uns vorallem das mächtige Weisshorn in seinen Bann. Über den spaltenreichen Glacier de Moming fahren wir in diesem faszinierenden Ambiente ab. Es lohnt sich in der Regel direkt bis auf etwa 2200 Meter abzufahren. Anschliessend steigen wir zur Cabane Arpitettaz (2786m) ab.
Aufstieg 1400Hm, Abfahrt 1500Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

3.Tag Im Banne der Nordwand des Weisshornes folgen wir dem Glacier du Weisshorn bis zur markanten Schulter (3577m). Diese markiert den Beginn des bekannten Younggrates. Kaum zu glauben, dass dies eine Zeit lang die Normalroute ab Zinal zum Gipfel des Weisshorns war. Anschliessend fahren wir über den Col du Milon in die grosse Mulde nordwestlich ab. Nun kleben wir erneut die Felle auf und steigen direkt zum Col du Tracuit und zur Tracuithütte (3256m) auf.
Aufstieg 1470Hm, Abfahrt 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.
4.Tag Mit dem Bishorn (4153m) steht heute der höchste Gipfel dieser Überschreitung auf dem Programm. Unschwierig erreichen wir diesen herrlichen Aussichtspunkt über den oberen Teil des Turtmanngletschers. Hier befinden wir uns im Herz der Walliser Alpen und es grüssen bestimmt mehr als 20 der bekanntesten 4000er der Region. Über ideal geneigte Hänge fahren wir vorbei an der Hütte ellenlang bis zum Brunegggletscher ab. Ein kurzer Gegenanstieg bringt uns zur markanten nördlichen Seitenmoräne. Entlang dieser fahren wir ab und je nach den Schneeverhältnissen müssen wir die Skier durch den Engpass des Gässi oberhalb der Turtmannhütte (2519m) hinabtragen.
Aufstieg 1220Hm, Abfahrt 1960Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

5.Tag Den Weg nach Hause wählen wir durch das wilde und verlassene Jungtal. Dieses erreichen wir über das Jungtaljoch und steigen zum Wasuhorn (3343m) auf. Nun fahren wir nochmals durch eine begeisternde Szenerie zum kleinen Weiler Jungu ab. Dieser klebt wie ein Adlerhorst hoch über dem Tal. Eine kleine Seilbahn fährt uns nach direkt hinab mitten ins Dorf St.Niklaus. Heimreise am Nachmittag.
Aufstieg 1100Hm, Abfahrt 1630Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.
Unterkunft
Mountethütte, Arpitettazhütte, Tracuithütte, Turtmannhütte alle SAC. Diese sind gut ausgebaut und bieten einen guten Komfort. Wir übernachten im Lager mit Decken.

Treffpunkt
Unser Bergführer erwartet Sie um 10:41 Uhr in Zinal, Poste.

Anreise/Bahnbillet
Von Ihrem Wohnort nach Zinal und ab St.Niklaus wieder zurück. Autofahrer parken ihr Fahrzeug in Visp oder Sierre.

Zusatzkosten
Für die Seilbahnfahrten muss mit CHF 20.- zusätzlich gerechnet werden.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root,
Durchführung
Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen /meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.


Anforderungen:
Einige Erfahrung - Stufe 2

Highlight

Leistungen / Preis

Kosten pro Person:   Fr. 1'425.00

Im Preis inbegriffen sind:
4-5 Gäste pro Bergführer
4 Nächte im Mehrbettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee.

Treffpunkt

Zinal, Poste, 10:41 Uhr

 

 

Advertising Advertising Advertising Advertising Advertising